Die hCG-Diät

Wie geht das? In 21 Tagen 8 kg abnehmen!

Ein streng gehütetes Geheimnis wird gelüftet.

in 2 Wochen  5 Kilo

in 6 Wochen  10 Kilo

in 10 Wochen 20 Kilo

Diese Diätform ist phänomenal. Und funktioniert so gut.

Wie das geht …

 

Eine ärztlich getestete Diätform wurde lange nur in Insiderkreisen angewendet. Seit wenigen Monaten kann praktisch jeder Mann und jede Frau von dieser Abnehmen-Methode profitieren.
Wollen Sie einer der wenigen Personen sein, die hier erfährt wie selbst hartnäckiges Gewicht in so kurzer Zeit einfach verschwindet?

Wollen Sie endlich Schluss machen mit dem unaufhörlichen Drang nach Essen, essen und immer mehr in sich hineinstopfen?
Ohne Jojo-Efekt, ohne Hunger, mit einem Gefühl des Sieges.

Woman measuring her weight on a weighing scale with her husband
Möchten Sie auch dieses tolle Gefühl. Morgens auf die Waage stellen und genau wissen, ja ich werde wieder mit tollen Blicken begehrt. Ich habe mich verändert. Ich sehe wieder toll aus. Das gilt für Frauen wie für Männer. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl und tut so richtig gut.

So ging es jedenfalls mir. Nach einem unglaublichen Start in die Diätphase mit Pommes und Cola, habe ich sogar in der ersten Woche abgenommen.
Als dann endlich die Wirkung der geheimen Substanz meinen Hunger auf fast Null herunterbrachte ging es wie von selbst.
Ich habe meinen Augen nicht getraut. Morgens um 6.00 Uhr erst kleine Toilette, dann nur mit der Armbanduhr bekleidet auf die Waage. In der zweiten Woche hatte ich schon über 5 kg, das sind 10 Pfund abgenommen. Ob mein Wunschgewicht möglich ist? Und ich wunderte mich über mein Essverhalten. Keine Kohlenhydrate und keine Fette. Aber ohne Hungergefühl, das war neu.

  • in der 1. Woche nur 1,7 kg weniger Gewicht
  • in der 2. Woche nur 5,3 kg weniger Körpergewicht
  • in der 3. Woche nur 7,9 kg weniger Fett und Wasser abgenommen

Wollen Sie wissen wie es geht? In 12 Wochen habe ich 19,2 kg abgenommen. Es war nicht immer einfach. Aber es geht.  Ich verrate Ihnen das Geheimnis. Unten Foto von mir im Sommer 2013 mit ungefähr 118 kg. Vorher:

auf diesem Foto wog ich gute 118 kg. Ich fühlte mich wie aufgepumpt.

nachher:

Seit 6 Wochen halte ich mein Gewicht.

Seit 6 Wochen halte ich mein Gewicht.

Sie wissen es vermutlich selbst: die meisten Diäten sind eine Quälerei. Am Abend keine Kohlenhydrate, viel Salat und Hühnerbrust in minikleinen Streifen. Ohne Brot konnte ich viel mehr essen. Ich hatte aber trotzdem noch Hunger. Diesmal war es einfach anders. Kein Brot, keine Kartoffeln, kein Reis oder Nudeln. Und kein Hunger. So schnell habe ich noch nie abgenommen. Es ist ein Abnehmen-Wunder. Und das ohne Nebenwirkungen. Doch es hat 2 Nebenwirkungen: die erste ist: Brot schmeckt nur für eine Scheibe oder ein Brötchen. Und die zweite Nebenwirkung ist, das Fett schmeckt auch nicht mehr. Das sind die guten Wirkungen der Substanz. So fällt Nahrungsumstellung leicht. Was ich geschafft habe, kann jeder.

Wie jedem, der jemals mit einer Diät begonnen hat, ist  bekannt, das einfach nur weniger essen auf Dauer nichts bringt.
So programmiert man den Rückfall in alte Ess-Gewohnheiten. Genau das Gegenteil von dem was man erreichen will passiert. Statt ein paar Kilo weniger werden es sehr schnell ein paar Kilo mehr. Wieder mal. Ich kann Dir sagen warum wir Dicken immer mehr Hunger haben und viel Essen. Obwohl ich weis von mir das ich überwiegend gar nicht mehr esse als meine schlanken Bekannten. Oft genug esse ich sogar weniger. Aber genauso oft habe ich einen unbändigen Hunger und könnte den ganzen Tag essen was mir zwischen die Finger und dann zwischen die Zähne kommt. Ich mag es dann überhaupt nicht wenn jemand aus der Familie meckert. Du ißt wieder soviel, beherrsche dich mal und so weiter. Blablabla. Die wissen doch gar nicht das es einfach nur Hunger ist. Und ich nicht aufhören kann. Ich will auch nicht. Weil mir fehlt sonst was.

Deshalb habe ich mich mit Grünen Smoothies beschäftigt. Frisches grünes Blattgemüse im Mixer mit einer Banane dazu. Das als Mahlzeit oder zwischendurch. Soll ja helfen wenn man nicht so die Zeit zum kochen hat. Da gibt es ja auch gute Literatur drüber. Und das Gemüse und Salat ja eigentlich was wirklich gutes sind wissen wir alle. Auch das man bei übersäuertem Körper gar nicht abnehmen kann. Deshalb viel Gemüse. Das ist basisch und der Körper kommt in den neutralen ph Wert. Dann fühlt man sich auch wohl.

So jetzt wo bekommt man jeden Tag sein frisches Gemüse, Salate und Obst her. Allein die Herstellung, Transport und Lagerung im Laden und Zuhause bringen immer weniger Vitamine und Pflanzenstoffe auf den Tisch. Na ja, jedenfalls ist mein Gewissen beruhigt und dem Körper ist was gutes getan.

Um aber stets mit gleichbleibender frischer Qualität versorgt zu sein, brauchte ich was besseres. Jeden Tag frisch einkaufen und im Mixer zubereiten oder kochen, soviel Zeit habe ich nicht. Es musste was praktisches her.

Glauben Sie an Zufälle?

Dann, wenn man sich mit was beschäftigt und es plötzlich wie bestellt zufällig da ist? So war es mit meiner Suche nach einer Lösung. Es durfte eine praktische Lösung meiner Nahrungsumstellung sein. Und die kam in Form einer kleinen Dose. Hochwertige wissenschaftlich geprüfte und vertrauenswürdige Herstellung von Pflanzenstoffen. Keine aufwendige Zubereitung, lagerfähig bei gleichbleibender Qualität und immer griffbereit. Ich hatte was gefunden um meine tägliche gesunde Nahrung zu ergänzen. Das zweite Wunder dieser geheimnisvollen Diät kam hinzu.

Als Zeichen für meinen sich neu formierten Körper sah ich das Wachstum meiner Fingernägel. Ich glaubte es nicht. Klar das durch hochwertige Produkte und der damit verbundenen tiefgehenden inneren Sättigung meines Körper die Hungergefühle weg waren. Aber das meine Fingernägel plötzlich so schön gewachsen sind.

Glauben Sie, dass durch die richtige Nahrung der Körper gesund wird?  Ich konnte es kaum fassen. Ich habe über die Nägel mit der Fingerkuppe gestrichen und war erstaunt. Sie fühlten sich so glatt an. Und ich musste nicht mehr (ich schäme mich dafür) ich musste sie nicht mehr knapperen. In dem Moment wusste ich, jetzt ist mein Körper tiefgehend versorgt. Nach nur 4 Wochen, frei vom Zwang viel mehr zu essen, frei von Fingernägel abknappern und das Gefühl von Leichtigkeit. Ich wusste hier ist was ganz tolles in meinem Leben passiert.

Wollen Sie mehr erfahren, dann lassen Sie sich die Infos kostenlos zukommen. Sie erhalten gratis: eBook im PDF Format. Drei-teilige Anleitung in drei Emails nach 4 Tagen der eBook Zustellung. Bitte tragen Sie sich rechts mit Ihrer Email-Adresse ein. Ihre Daten werden sicher aufbewahrt und streng vertraulich behandelt.

 

 

3 Gedanken zu „Wie geht das? In 21 Tagen 8 kg abnehmen!“

  1. admin
    9. Dezember 2013 um 16:21

    Was für ein Fake! Alte Bilder nehmen und die als “Nachher” verkaufen wollen. Dies ist ein Kommentar von Edeltraut, versehentlich auf der Danke für den Eintrag gesendet.
    hier meine Antwort:
    danke Edeltraut, das ist ein tolles Lob für mich. Das nachher bild ist vom 7.12.13. Das vorher Bild vom Sommer des gleichen Jahres.
    Ich verstehe Deine Bedenken. Es gibt soviel Unsinn in den Abnehmen Bereichen.

    Aber ehrlich ich bin jemand der Jahrelang mit dem Jo Jo Effekt gekämpft hat. Aber 20 kg in 2 Monaten ist für mich eine tolle Sache. Deshalb mache ich diese Seite.
    viele Grüße Hans

  2. Petra
    31. Dezember 2013 um 16:25

    Hallo lieber Hans, habe mich jetzt auch angemeldet bei dir.
    TOLL siehst du jetzt aus, kann es kaum glauben! … ich weiß ja, wie lange du schon suchst und versuchst ;)
    Also noch mal herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße aus Berlin

    1. admin
      2. Januar 2014 um 16:18

      Danke für die netten Worte Petra.

39 Gedanken zu „Die hCG-Diät

  1. So, ich mache das jetzt seit zwei Wochen!
    Halte mich an die Vorgaben von 500 – 700 Kcal am Tag.
    Hunger ist weg, das ist toll!
    Und jetzt mein überragendes Ergebnis nach zwei Wochen nur Quark/ Chiasamen
    /Eiweißpulver/ Hühnerfleisch/ Salat/ Erdbeeren/ Blaubeeren/ Äpfel / Wasser und Kaffee
    Ich nehme drei Mal täglich 12 Tropfen HCG Activator von Bioveda
    Anfangsgewicht: 83,3

  2. So, ich mache das jetzt seit zwei Wochen!
    Halte mich an die Vorgaben von 500 – 700 Kcal am Tag.
    Hunger ist weg, das ist toll!
    Und jetzt mein überragendes Ergebnis nach zwei Wochen nur Quark/ Chiasamen
    /Eiweißpulver/ Hühnerfleisch/ Salat/ Erdbeeren/ Blaubeeren/ Äpfel / Wasser und Kaffee
    Ich nehme drei Mal täglich 12 Tropfen HCG Activator von Bioveda
    Anfangsgewicht: 83,3
    nach 14 Tagen: 82,7

    Jupp, ganze 600 Gramm:-(
    Vielleicht hast Du ja noch einen Tipp für mich.

    1. Hallo Elli, mein Tipp ist weitermachen. Es sind ja schon wieder 3 Wochen her, das ich erst jetzt auf meiner Seite wieder antworten kann. War sehr im Stress. Wie geht es Dir heute am 9.8.16? PS. Viel Trinken. Wusstet Du das der Mensch 9 Liter am Tag trinken kann. Also sind 2-3 Liter während einer Diätphase gut.
      Viele Grüße Hans

    1. Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen, die Informationen dazu wurden an Sie versendet.
      Bitte überprüfen Sie Ihre Mailadresse!
      Maildetails:louis.butz@googlemail.com
      Kampagne: hlitz
      Vielen Dank/Danke schön!
      Hallo Sandra, diese Meldung habe ich erhalten als ich Deine Email nochmal eingetragen habe. Ich sende Dir das Book einfach so zu. Liebe Grüße Hans

  3. Hallo lieber Hans,
    ich (weiblich) 46J. mache seit 42 Tagen die hcg Diät mit Globulie und habe exakt 15,8kg abgenommen.
    Ich fühle mich pudelwohl!
    Würde gerne noch weitere 5 kg abnehmen und demnach einfach weitermachen.
    Höre und lese immer von der 21 oder 42 Tage Kur.Leider bin ich aber noch nicht an meinem Ziel angekommen!
    Darf man auch länger kuren?
    Freue mich jetzt schon sehr auf eine Antwort
    Lieben Gruss aus Wangen im Allgäu
    LG Claudi

    1. Hallo Claudia, darauf gibt es eindeutiges Ja! Du kannst die Kur so lange machen wie es Dir gefällt. Bitte achte aber unbedingt auf die Zeit danach. Wenn die Globulis abgesetzt werden, kann es zu mehr Hunger kommen. Dem solltest Du mit mehr Bewegung entgegen steuern. Auch nochmal 3 Wochen oder 4. Der Stoffwechsel muss in der Stabiphase nochmal hochgekurbelt werden. Das vermeidet den Jojo Effekt.
      Danach sollte das Gewicht mit insgesamt angepasster Kalorienzufuhr stabil bleiben. D.H. Grundumsatz plus Leistungsumsatz gemäß der körperlichen Freizeitaktivität und beruflicher Anspannung (stehend, sitzende Tätigkeit). Ich veröffentliche bald den Link zu dem Berechnungstool dafür. Liebe Grüße Hans

  4. Hallo Hans,
    könntest du mir bitte dein E-book zukommen lassen. Ich habe sehr großes Interesse die Diät zu versuchen.
    Kannst du mir sagen ob ich Almased dazu nehmen kann?
    Liebe Grüße
    G.W.

    1. Almased ist sehr gut geeignet für die Reduktions-Diät. Das E-Book kommt automatisch nachdem Eintrag der E-Mailadresse in dem Fenster wo die Dame im Sportbereich zu sehen ist. Sollte es da nicht klappen kann ich es auch so per Email zusenden. Bitte probiere aber erst den Eintrag in dem vorgesehen Fenster auf der Startseite. Danke dafür LG Hans

  5. Hallo Hans. Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Gewichtsabnahme. Wer wie ich ständig mit Übergewicht zu kämpfen hat, weiß wie schwer abnehmen ist und dann auch noch das Gewicht zu halten. Früher war ich rank und schlank, dann durch falsche Essgewohnheiten ständig an Gewicht zugelegt. Über die Jahre zig mal abgenommen, jedoch immer wieder zugelegt, weil mir die Abnehmphase zu lang und ich zu ungeduldig war. Ich habe aktuell 21 Tage hcg Diät hinter mir und bin echt stolz auf mich. Nach einem Startgewicht von 104,7 kg habe ich satte 8,6 kg verloren. Muss aber auch sagen, dass ich mich nicht immer an die 500 kcal gehalten habe, sondern auch mal zwischen 700 und 800 kcal zu mir nahm. Die gesunde Ernährung war für mich nicht das Problem. Ich esse gerne Gemüse und Salat. Nur war es zwischendurch für mich der blanke Horror, weil ich irrsinnig viel Lust auf Süßes hatte. ABER auch das hält man aus, schließlich will man ja wieder in die tollen Jeans passen, die im Schrank hängen 🙂 Und das hat funktioniert! Und die alten wurden direkt zur Altkleidersammlung gegeben. Im Herbst werde ich die Kur nochmal machen und möchte so irgendwann auf mein Wunschgewicht kommen. Jetzt kommt noch die Stabilisationsphase und ich hoffe das Gewicht zu halten. Ich habe mir fest vorgenommen bei jedem kg das drauf kommt, direkt zu reagieren und es nicht hinzunehmen wie früher.

  6. hallo, melde mich auch mal wieder, wie ich hier lese, hatte ich am 26.Juni noch 85,00 auf der Waage. Es war sehr schwer da runter zu kommen, aber mein Kampf hört nie auf.
    Ich möchte so zwischen 70 und 75 Kilo wiegen, das dann immer halten.
    Bis heute hab ich schon 7,6 Kilo abgenommen, ich hatte heute früh 77,4 kg auf der Waage. Das danach, nach den 21 Tagen, das ist schwer.
    Ich freu mich schon auf den Ernährungsplan von Hans.
    Gisela Bluhm

  7. Hallo Hans,

    ich bin seid Freitag dabei die Hcg Kügelchen zu nehmen, werde das aber nicht ganz so streng halten mit dem Essen bin seid 3 Wochen mit Low Carb recht zufrieden.

    Bei der InternetRecherche bin ich auf deine Seite gestoßen, erst einmal Hut ab zur Gewichtsreduktion. Diese Seite ist wirklich sehr informativ und es würde mich freuen weiterhin News und Tips von dir zu bekommen.

    Einen schönen Restsonntag und lieben Gruß
    Jacqueline.

    1. Danke für das Lob Jacqueline, gerne sende ich meine fortlaufend erweiterten Kenntnisse in Newslettern zu. Ich bin daran einen Ernährungsplan zu erstellen. Die Zeit nach einer HCG Kur ist noch wichtiger als schnell was abnehmen. Es ist aber auch die schwierigste Zeit, weil sie lebenslänglich dauert. Es gibt ein paar nützliche Handlungen, die leicht zu einer neuen Gewohnheit werden. Es macht Spaß, weil es funktioniert. Liebe Grüße Hans.

  8. Hallo Was ist wenn man während der Kur eine Attacke bekommen hat? Habe jetzt einige nüsse gegessen die eigentlich nicht erlaubt wären. weiter machen? oder von vorne anfangen?

    1. Hallo, sich keinen Stress machen. Sie können weitermachen, als ob nichts geschehen ist. Sozusagen. Achten Sie während der Kur darauf relativ wenige Kalorien zu sich zu nehmen.
      Als Langfrist Faktor ist eine Ernährungsumstellung eh angesagt.
      Ich werde bald ein Konzept anbieten, welches dauerhaft hilft. Dazu wird es eine Email an alle Freunde geben. Liebe Grüße Hans

  9. Ich habe die 21 Tage gemacht und dann die 3 Wochen Stabiphase, fühlte mich immer wohl und fit. Ich gehe für 10 Tage in den Urlaub und werde dann noch mal die strengen 21 Tage machen, weil ich gerne noch 3 Kilo runter will,sonst wäre ich sehr zufrieden habe 5 Kilo abgenommen bis jetzt, aber auch mit Piperine Forte.

    1. Hallo, danke für Deine Email.
      Was ist mit dem Piperine Forte. Lese oft schwache Wirkung – Welches Produkt nimmst Du da und wie ist die Wirkungsweise. Kommt man in schwitzen „thermogenese“.
      Ich würde das mal ausprobieren.
      gruß Hans

  10. Hallo Hans,

    habe nochmal eine Frage.

    Die Energie wird ja aus dem Depotfett gezogen und ich denke ich hab davon nicht soviel, als ich die Diät letzte Woche begonnen hab lief alles super und ich habe sogar mehr gegessen alls eigentlich erlaubt und trotzdem in sechs Tagen 5 Kilo verloren.

    Die Tage danach fing es dann an das ich sehr starken Heißhunger hatte und unbedingt was fetigges brauchte.

    Kann das sein das mein Körper keine Energie mehr hatte?

    Energielieferanten sind ja Fette und Kohlenhydrate oder wie in dieser Kur jetzt das Depotfett.

    Nehme ich wieder zu wenn ich jetzt bis Ende der Kur auch fettiges wie würstchen Butter und co esse?

    MfG

    1. Hallo Mark, Heißhunger entsteht meines Wissen eher durch starke berufliche Anspannung oder Herausforderungen im privaten Bereich. Das Gehirn gibt den Impuls. Mach die Kur einfach weiter. Sicher kannst Du etwas mehr Fettiges essen. Die Kur in die Länge ziehen geht auch. Aber etwas Hungergefühl wird sich dann doch einstellen.
      Der Körper braucht eifach ein bestimmts Maß an Kalorien. Die Kur soll nur helfen kurzfristig ein paar Kilo abzunehmen. Ich habe wieder angefangen in Bewegung zu kommen. So nenne ich Sport. Weil mit Sport wird oft Leistung in Verbindung gebracht. Das muss nicht sein. Das schöne Wort „moderat“. An die eigenen Bedürfnisse und in einer eher gemächlichen Art bewegen bringt viel mehr. Dauerhaft in Bewegung sein und hier und da mal das Sättigungsgefühl spüren und Stop sagen ist sicher ein guter Weg. Viele Grü8e Mark von Hans

      1. Hallo Hans,

        kann cih denn früher aufhören die Globulis zu nehmen oder muss ich die 21 Tage durchziehen obwohl ich auch unerlaubte Lebensmittel esse?

        Vielen Dank

        MfG

        1. Hallo Mark, danke für Deine Frage. Du bist ein freier Mensch. Wenn Du aufhören möchtest ist das überhaupt kein Problem. Es ist kein Medikament wie … wie heisst das nochmal… komme grade nicht drauf ..Antibiotika… das zwingend bis zum Ende eingenommen werden sollte um die Wirkung zu stabilisieren. Wenn Du mir noch im Vertrauen schreiben möchtest … aus welchem Grund Dich das Hungergefühl übermannt hat. Vielleicht können wir in Kontakt bleiben, um uns gegenseitig beim abnehmen zu unterstützen. Es gibt einige Umstände, da ist essen auch mehr essen Überlebensnotwendig und wichtig.

          1. Danke für die Antwort.

            weil es steht ja überall das man die Kur 21 Tage machen muss damit sich der Stoffwechsel umstellt, da ich aber meine überschüssigen pfunde recht schnell verloren habe und das auch hauptsächlich wegen den Fressattacken auf Süßigkeiten gemacht habe stell ich mir jetzt die Frage darf ich vorher aufhören oder muss ich wirklich diese 21 Tage durchziehen?

            MfG

          2. Hallo Mark, der neue Setpoint stellt sich wahrscheinlich erst nach 42 Tagen ein. 21 Tage Kur plus 21 Tage Stabilisierungsphase.
            kann von Mensch zu Mensch anders sein.
            Heißhunger kann z.B. von einer höheren beruflichen Belastung her kommen. Wenn ich viel Neues mache oder anstrengende Projekte bearbeite brauche ich schnelle Energielieferanten. Lass uns die nächste Zeit beobachten. Neu einsteigen ist ja sowieso immer möglich. Viele Grüße Hans

  11. Guten morgen, hier hört man ja gar nichts Neues, ich habe gestern , den 21. Tag gehabt, mit Ladetage und nun hab ich heute früh mal einen Schlemmertag eingelegt, 4,5 kg bin ich los und morgen gehe ich in die 2. Runde.Hab heute früh schon 2 Vollkornbrötchen mit Butter gegessen und meine 3 Tassen Kaffee mit Sahne und Kokosmilch.Ich nehme die Gonas weiter, ob das richtig ist? Gestern hatte ich das Gefühl, die Gonas wirken gar nicht mehr.Das hat mir richtig Angst gemacht. Bis jetzt fühle ich mich sehr wohl und ich hoffe , ich kann morgen mit der Diät weiter machen.Mal sehen, ob mein Stoffwechsel wieder hochfährt.
    Gisela Bluhm

  12. Hallo, endlich bin auf die 85,0 kg, hat eine ganze Weile gedauert, ich schreibe jetzt wieder bei FDDB ein, da kann ich mich besser kontrollieren, ich habe eine ganze Menge Fehler gemacht. Bei zunehmenden Mond ist das Abnehmen ganz schwer. Ich hatte ja auch zu wenig Bewegung, heute ist Rasen mähen angesagt.
    Ein neuer Tag ein neues Glück, ich gebe diesmal nicht wieder auf.
    LG Gisela

  13. hallo, ich merke schon, das nach der Kur, nach dem Abnehmen, wenn man sen Idealgewicht erreicht und ich hatte schon mal vor 1,5 Jahren, ist ein großes Probelm.
    Ich bin ja trockene Alkoholikerin, Nichtraucherin und Fresssüchtige.
    Mit dem Alkohol, das ist klar, keinen Tropfen mehr, ist für mich gestrichen.
    Mit dem Rauchen , das ist klar, keine Zigarette mehr, auc nicht mal einen Zug.
    Mit den Fressattacken, da muß mir und allen anderen auch klar werden, wir müssen gut und genüßlich essen um nicht wieder Rückfällig zu werden, ein Leben lang.Schluß mit den KH, jedenfalls die offensichtlichen.
    Das ist mein Ziel, da will ich hin, sonst kommt der Jo Jo.
    die Gisela

  14. Hallo Hans,

    hoffe du kannst mir helfe.

    Wenn man die HCG Globulis nimmt signalisiert man ja seinem Körper/Gehrin das er sich die Energie und Kraft aus dem Fettreserven holt, was ist wenn diese aufgebraucht sind?

    wann weiß man ob man bei seinem Idealgewicht ist?

    Wirkene dann die Golbulis nicht mehr?

    Vielen dank für deine Antworten.

    1. Hallo Mark, danke für Deine Frage. Die homöopathischen Globuli wirken regulierend. D.h. Wenn man zuviel von was hat reguliert der Körper auf (relativ) normal. Das heist eine Unterernährung oder gar ein auflösen der Körpersubstanz ist niemals in Gefahr. Wenn man die HCG länger macht, wird auch der Setpoint eines vergangen Gewichtstandes die Gewichtsabnahme stoppen. Wer weitermacht, hat die Möglichkeit nochmal mehr abzunehmen. Dann muss der Setpoint neu eingestellt werden, indem man sein Gewicht über eine gewisse Zeit konstant hält.
      Sein Idealgewicht zu finden ist auch immer meine Frage. Ich fühle mich mit einem leichten Übergewicht sehr wohl. Mir ist wichtiger, das mein Körper eine durchschnittliche für mich akzeptable Fitness aufweist.
      Viele Grüße Hans

      1. Ok, dass heißt also bei einem gewissen Gewicht wird der Körper auch mitn HCG nicht abnehmen sondern dann auf einem Level bleiben und auch beim absetzen der Globulis und gesunder Ernährung dieses Gewicht halten?

        Ich schätze ich muss nicht all zu viel abnehmen ca. 8-10 Kg, nur weiß ich nicht wenn ich jetzt die kur drei Wochen mache und noch abnehme die Kur noch weiter zu machen und wann genau der Zeitpunkt gekommen ist die Globulis abzusetzen und die Phase 3 zu starten?

        1. Ja, die ursprüngliche kur mit echten teuren Hormonspritzen hat Ihre Wirkung nach 21 Tagen verloren, weil der Körper sich dran gewöhnt hat. Man hat deshalb heute noch diese 21 Tage im Programm. Hr. Jünemann hat 100 kg in einem Jahr abgenommen. Hochmotiviert und sicher in einem positiven Umfeld. Auch mit eiserner Disziplin wie ich das von hier aus einschätze. Doch so stark bin ich nicht. Ich glaube aber das Du Dir einen festen Termin setzen sollst. Um dich auch an die folgenden Stabilisierungstage zu halten. Es ist wichtig sich an seine gesteckten Ziele zu halten. Sonst wird es schwammig und kann das erreichte zerstören. Viele Grüße Hans.
          P.S. Ein einfacher Terminkalender ist gut. Am Sonntag hörte ich die erweiterte Fassung. Überschrift über den Terminkalender: „Wer will ich werden“. Danach die to dos eintragen.

    1. Hallo Nicole, auf meiner Seite rechts ist ein Email-Eintragungsformular.
      Bitte Deine Email eintragen und die folgende Bestätigungsmail anklicken. Das dient der Datensicherheit und Datenschutzvorschrift.
      Danach erhälst Du in wenigen Minuten das E-Book. Vielen Dank für Dein Interesse. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. mfg Hans

  15. Hallo! Ich habe im Januar aufgehört zu rauchen, und seit dem schon 4 kg zugenommen. Da ich sowieso nie schlank war bin ich jetzt auf der Suche nach einer effektiven Diät und dabei auf deine Seite gestoßen. Bitte um Infos zur HCG Diät bevor ich wieder zu rauchen beginne.

    1. hallo Sabine, danke für Deine Email. Mein PDF e-book kannst Du dir kostenfrei downloaden. Trage bitte die Email-Adresse ein und du erhälts den Bestätigungslink zugesandt. Dann bestätigen und kurz darauf kommt das E-Book.
      Wegen dem Rauhen verstehe ich dich. Das ist ein Kampf. Ich habe oft aufgehört bis es eines Tages klar war. Ich kann es schaffen. Ist jetzt 19 Jahre her. Rückfälle sind nur dann schlimm, wenn man liegenbleibt und aufgibt. Bei Fragen können wir uns gerne per Email direkt unterhalten. hier meine Email-Adresse:hanslitz@hlitz.de Viele Grüße und sonnige Ostertage noch. Hans

      1. Hallo hans möchte auch diese kur beginnen. Habe mir bücher gekauft von a.hild. habe großes Interesse an dein pdf e-book

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.